Autogenes Training nach Prof. J. H. Schulz

Was ist Autogenes Training nach Prof. J.H. Schulz?

 

„Die Seele wirkt auf den Körper“

Das Autogene Training bietet, aus der Hypnose entstanden, jedem Einzelnen die Möglichkeit der positiven Selbstbeeinflussung. Durch gezielte Entspannung werden Sie gelassener, konzentrierter und leistungsfähiger.

Autogenes Training bedeutet aus dem „Selbst“ (griechisch=autos) entstehendes (griechisch=genos) „Üben“.

Die Übungen beginnen mit einer wohltuenden „Versenkungsruhe“ und Sie lernen die 6 Schritte der konzentrativen Entspannung kennen: Empfinden von Schwere und Wärme, regelmäßiger Atmung, ruhigem Herzschlag, strömender Wärme im Oberbauch – Bereich und einem angenehm kühlen Kopf.